CLAAS Farbbezeichnungen

04.12.2015 18:55
avatar  CLAAS
#1
avatar
Admin

Hallo

Hier Claas Farben in der Übersicht:

Rot: RAL 2002
Saatengrün: LM 0205
Silber: RAL 9006
Hellgrau: LM 0243
Hellgrau: RAL 7035
Dunkelgrau: RAL 7024
Medium grau: RAL 7001


Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2022 12:39
#2
Mu

Hallo,
welcher dieser Grau-Farbtöne findet bei den aktuellen Claas-Traktoren für den "Unterbau" Verwendung?
Danke.


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2022 18:19
avatar  CLAAS
#3
avatar
Admin

Hallo
Das müsste CLAAS Dunkelgrau (also RAL 7024) sein.

LG, Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 07:48 (zuletzt bearbeitet: 11.01.2022 08:06)
#4
Mu

Danke. Optisch ist es aber heller, finde ich zumindest.

Bei Claas finde ich folgende Farbbezeichnungen:
Claas grün 6100
Claas saatengrün 6105
Claas grau CC 7065
Claas grau 7070
Claas rot 3110
Claas silber 9065

Das 7065 ist dunkelgrau und das 7070 hellgrau. Hintergrund: Ich bestelle gerade einen Frontlader, Intertech 1600 für meinen Elios 210, und wollte diesen eigentlich in dem Claas Saatengrün lackieren lassen, der Hersteller macht das aber nicht (mehr), weil Claas sich die Farbe hat schützen lassen (klar eigentlich). Ich wollte halt nur, dass der Elios nicht zu "bunt" wird. Bekomme den Lader jetzt in Graphitgrau RAL 7024. Naja, wird schon ungefähr passen, eine andere sinnvolle Möglichkeit hab ich jetzt nicht. Außer ich lasse den Lader nur grundieren, die Sicherheitsaufkleber mitschicken, und nach Anlieferung in einer Lackiererei lackieren. Das wird wohl zuviel des Aufwands.

Hier mal ein Beispielbild:

Es scheinen zwei/drei? verschiedene grautöne zu sein. Hmm...


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 18:36
avatar  CLAAS
#5
avatar
Admin

Zitat von Muina im Beitrag #4
Außer ich lasse den Lader nur grundieren, die Sicherheitsaufkleber mitschicken, und nach Anlieferung in einer Lackiererei lackieren.


Moin 🙋‍♂️

Die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Da könnte man sich die Originalfarben vom CLAAS-Händler holen und den Frontlader nach eigenen Wünschen selber lackieren oder lackieren lassen.
Wenn dir der Aufwand allerdings zu groß ist, dann würde ich den Frontlader in Dunkelgrau (Grafitschwarz) lackieren lassen. Das ähnelt dann schon der Farbe von STOLL.

Die neuen STOLL-Frontlader haben diese RAL-Nummern:
Frontladerschwinge, Anbaugeräte, Anbaubock: RAL 7021
Zylinder: RAL M850

Wie bist du auf Frontlader von InterTec gekommen ? Hast du ggf. auch mal bei Hydrometal nachgefragt ? Läßt du den Frontlader montieren oder baust du den selbst an ?

Lass mal ein paar Bilder und ggf. eine Bewertung da, wenn er montiert ist. Ist dann auch ein guter Beitrag zum Nachlesen für andere Interessiert, da man von InterTec oder Hydrometal nicht viel im Netz findet.

Lieben Gruß
Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 20:37 (zuletzt bearbeitet: 11.01.2022 20:41)
#6
Mu

Hab ihn jetzt in Graphitgrau bestellt, Standardfarbe. Ist etwas heller als Stoll. Auf Intertech bin ich gekommen, weil die für den Elios ein Standardpaket mit Konsole, Schwinge, Steuerknüppel und drittem Steuerkreis anbieten. Hab gelesen, dass die Teile relativ gut passen sollen. Nachteil gegenüber dem Originallader ist die größere Einschränkung der Bodenfreiheit, die geringere Hubkraft und geringere Kippwinkel. Aber meine Ansprüche sind nicht so hoch und es ist halt günstiger, so bleibe ich beim neuen Traktor mit FL, Schaufel und Palettengabel sehr deutlich unter 40k brutto. Den Anbau macht der LaMa-Händler. Ich schreib dann gerne was dazu im Elios-Thread, hier unter den Farbnummern passts eher nicht. Oder du verschiebst die Beiträge dorthin. Kann aber dauern, weil hat Lieferzeit...


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!