Kauf gebrauchter Dominator 58 oder 48

06.01.2018 18:27
#1
Cl

Hallo zusammen, worauf sollte ich beim Kauf eines solchen Maehdreschers achten? Gibt es besondere Schwachstellen? VG und danke für die Antworten im voraus


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2018 19:25
avatar  +G654+
#2
avatar

Hallo ,

leider kann ich dir nichts dazu schreiben , habe zu lange nichts mit Mähdreschern zu tun gehabt , einen Tip
kann ich dir geben , schicke Hobbyfarmer01 hier aus dem Forum einfach eine PM , der hat einen Do 48 BJ 1991
in super Zustand ( habe ich selbst gesehen als ich Ihm eine Kabine dafür geliefert habe ) .

Gruß Günter


 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2018 11:30
( Gast )
#3
Gast
( Gast )

Hallo Claas Europa

Da gibt es sehr viele Punkte auf die man achten muss. Das alles in einzelnen aufzuzählen wäre eine Mamutaufgabe bezügl. eines gebrauchten Mähdreschers.

Kurz gesagt wäre wichtig:
Das du dir den optischen Zustand und die Betriebsstunden sagen schon viel zum Zustand eines Mähdrescher aus.

Ölflecken auf dem Pflaster deuten auf Undichtigkeiten hin. Diese sollte man mittels einer Taschenlampe im Motor- und Antriebsbereich genau nachsehen und lokalisieren, wo der Ölaustritt her kommt. Beim Motor ist darauf zu achten, das das Motorenöl gut aussieht.

Ein Probelauf aller beweglichen Teile ist wichtig zu zu sehen, ob irgendwo was quietscht oder komisch rappelt (Lagerschaden).

Dann ist darauf zu achten, das die Keilriehmen noch gut sind. Entsprechende Laufrollen sind nachzusehen, ob diese schon verschlissen sind oder Lager spiel aufweisen...

Dann ist darauf zu achten, ob inwändig im Bereich Siebe/Schüttler/Einzug durchgerostet sind und ob die Einzugsketten noch gut sind.

Beim Schneidwerk ist auch auf Verschleiß zu achten. Quasi alles, was sich dreht und bewegt.

Beim Tankausleger ist darauf zu achten, das dieser nicht verboten ist, sodass die Förderschnecke den Blechmantel mit der Zeit durchscheuert...

Wie du siehst, ist das Thema mächtig umfangreich. Viele Probleme tauchen auch erst im Betrieb auf, die man bei einem Probelauf nicht erkennt.

Wenn dir aber der optische Zustand zusagt und die Riehmen und Ketten alle in Ordnung sind, der Probelauf/Probefahrt gut ist, dann sollte der Mähdrescher auch in Ordnung sein. Ggf. könnte man beim Kauf eine gewisse Garantie rausschlagen. Wenn das ein ehrlicher Verkäufer ist und dieser von seinem Mähdrescher überzeugt ist, dann wird er dir vielleicht auch eine gewisse Garantie ausstellen. Diese dann aber bitte unbedingt schriftlich festhalten !!

Hast du schon was festes im Auge ? Wenn ja, hast du ggf. Bilder von uns vom Mähdrescher der Begierde ??

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!